In Kooperation mit starkem Vertriebspartner

In Kooperation mit unserem Vertriebspartner Eyescreens New Media GmbH – dem Experten im Bereich digitaler Werbe- und Informationssysteme – ist LEDCON seit Anfang Mai 2016 offizieller Business- bzw. Technikpartner der Volleyball Bundesliga. LEDCON Systems ist dabei der technische Ausrüster.

EyeScreens New Media GmbH ist Betreiber und Vermarkter von derzeit 43 LED-Videoboards und 1.500 Informationssystemen bundesweit. Aufgrund der jahrelangen Erfahrung bietet der Full-Service-Dienstleiter kompetente Unterstützung in Sachen Finanzierung, Content, Redaktion, ROI und Projektmanagement und vermarktet die LEDCON B-SI LED-Banden in dieser Kooperation.

Auf der Volleyball-Bundesligaversammlung im Juni 2016 konnten wir uns zusammen mit unserem Vertriebspartner EyeScreens New Media GmbH vor dem Plenum präsentieren. Am Stand im Foyer der Location präsentierten wir uns zur Mittagszeit zusätzlich, um offene Fragen zu beantworten und neue Kontakte zu knüpfen.

Auch Sie haben den Mehrwert eines LED-Bandensystems für Ihren Verein erkannt und möchten auf professionelle Technik und erstklassige Full-Service-Dienstleistungen zurückgreifen?

EyeScreens New Media GmbH freut sich auf Ihre Anfrage und unterbreitet Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Für alle technischen Fragen steht Ihnen das LEDCON Team gerne zur Verfügung.

Die Offizielle Pressemitteilung der VBL zur Businesspartnerschaft LEDCON Systems GmbH und EyeScreens New Media GmbH finden Sie hier. 

Vom Vorstand, Spieler, Entscheider bis hin zu Businesspartnern.
Die VBL-Versammlung war gut besucht und ein voller Erfolg.

Von links: Herr Klaus Peter Jung (VBL Geschäftsführer), Herr Haluk Bahceci (Head of Materials & Quality EyeScreens), Herr Udo Bloms (CEO LEDCON Systems)

Von links:
Klaus Peter Jung (VBL Geschäftsführer)
Haluk Bahceci (Head of Materials & Quality EyeScreens)
Udo Bloms (CEO LEDCON Systems)

LEDCON SL 3.75 7 qm auf der VBL-Versammlung.

LEDCON B-SI LED-Bande

LEDCON Werbebanden sind die ideale Lösung für Sportevents und Werbung. Die populäre B-SI-Serie bietet hierfür maßgeschneiderte Möglichkeiten der Sponsoren-Vermarktung direkt am Rande des Spielgeschehens im Indoor-Bereich.

Der Clou der B-SI-Serie: Neben dem Banden-System können Sie im Handumdrehen auch einen kompletten Screen aus den Modulen konzipieren. Sollten Sie zu einem Match die Bande in diesem Sinne nicht benötigen, sondern eher ein Scoreboard, steht Ihnen diese 2-1 Funktion schnell zur Verfügung.

Die eingesetzte SMD „3 in 1“-Technologie ermöglicht eine optimale Bildwiedergabe auch aus sehr flachen Betrachtungswinkeln. Das hohe Kontrastverhältnis sowie die hochfrequente Bildwiederholrate sorgen darüber hinaus für perfekte Sicht sowohl für den Zuschauer vor Ort als auch für die kritische Wiedergabe im Kamerabild.

Dabei sind zuverlässiges Qualitätsmanagement und die Verwendung hochwertiger Komponenten in der Fertigung bei LEDCON-Produkten schon immer Schlüsselfaktoren gewesen.

Jetzt LEDCON/EyeScreens Indoor LED-Banden Broschüre herunterladen und mehr erfahren!

Spiel, Satz und Sieg! Ideale Spiel- und Werbebedingungen

Im Sportbereich ist es unerlässlich, sowohl den Menschenmassen im Stadion als auch den Zuschauern vor dem heimischen TV-Geräten wichtige Informationen in perfekter Qualität zu liefern.

Wichtig im Sport: Extrem schnelle und einfache Aktualisierung des Contents und maximale Helligkeit sowie ein großer Betrachtungswinkel, damit das LED-Display von möglichst vielen Zuschauerplätzen eingesehen werden kann. Dazu kommen besondere Anforderungen bei Installationen im Spielfeldbereich: Unsere Sport-Systeme sind mit ball- und spielsicheren Schutzmechanismen ausgestattet.

Bereits der Dresdner Sportclub 1898 / 1. Bundesliga Damen Volleyball, welcher vor kurzem DOUBLE Sieger 2016 (Deutscher Meister und Pokalsieger) wurde, freut sich seit Anfang des Jahres über eine LEDCON B-SI LED-Bande.

Auch bei Handball- und Basketballclubs der ersten und zweiten Liga ist die LEDCON B-SI LED-Bande bereits lange im Einsatz. Unter den LEDCON Projekten finden Sie genaue Informationen zu den bereits ausgestatteten Sport-Vereinen.